Liebliches Taubertal

– Wertheim


.


... die romantische Stadt an Main und Tauber

Wertheim, der staatlich anerkannte Erholungsort, am Zusammenfluss von Main und Tauber ist Mittelpunkt einer ausgedehnten Ferienregion zwischen Spessart und Odenwald. Begeben Sie sich auf eine Reise von der Historie zur Neuzeit.

Die idyllische Landschaft, die historische Umgebung, die fränkische Gastlichkeit und die Weinvielfalt locken von Jahr zu Jahr mehr Besucher nach Wertheim.
Von hier aus erkunden sie die vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die es nicht nur im Stadtzentrum, sondern auch in den umliegenden Ortschaften gibt. Ihnen stehen rund 800 Betten in Hotels, Gasthäusern, Pensionen und Ferienwohnungen zur Verfügung, außerdem eine Vielzahl an Camping- und Wohnmobilstellplätzen.
Darüber hinaus ist Wertheim eine attraktive Destination für internationale Flusskreuzfahrten und Schiffsausflüge.

Imposant überragt die Wertheimer Burg (12.Jhd.), eine der größten Steinburgen Süddeutschlands, die historische und malerische Altstadt mit ihren schmalen Gassen und prächtigen Fachwerkhäusern (und vermitteln auch heute noch den Charakter der ehemaligen Residenzstadt der Grafen von Wertheim - optional).

Für den Besucher Wertheims gibt es viel zu entdecken:
Der Spitze Turm, ein ehem. Wach- und Aussichtsturm, in dem man heute bei einer Weinprobe den hervorragenden und überregional bekannten Wein unserer Region genießen kann. Der Marktplatz, mit seinem typischen, fränkischen Ambiente. Die Hofhaltung der fürstlichen Linie Wertheim-Löwenstein-Rosenberg, die heute Sitz der Stadtverwaltung ist.
Besuchen Sie die Stiftskirche und den Engelsbrunnen und das Schmuckstück der Stadt das "Haus der vier Gekrönten". Gemeinsam mit dem verbundenen Grafschaftsmuseum werden auf mehr als 2200 m² überregional bedeutende kulturhistorische Sammlungen aus der Stadt und der ehemaligen Grafschaft Wertheims beherbergt. Neben zahleichen volkskundlichen Abteilungen und Dauerausstellungen sind Bilder des berühmten norddeutschen Malers Otto Modersohn zu sehen. Auch der jüdischen Geschichte ist eine Abteilung gewidmet, die auch an den auf Wertheimer Gemarkung liegenden großen Judenfriedhof erinnern möchte.
Die Welt des Glases kann man ein paar Gehminuten weiter im "Kallenbach’schen Haus", ein prächtiger Fachwerkbau aus dem Jahr 1557, in dem heute das einzige Glasmuseum Baden-Württembergs untergebracht ist, erleben. Neben Exponaten wie "Luxusglas der Antike" bis hin zu "Industrieglas" begeistern Einblicke in die Geschichte, Herstellung und Anwendung
des Werkstoffes Glas, genauso wie wechselnde Sonderausstellungen, regelmäßigen Glasbläservorführungen und die Weihnachtsausstellung in der Adventszeit die Besucher.
Für einen bequemeren Rundgang durch die Stadt bis hinauf zur Burg steht Ihnen das Burgbähnle zur Verfügung.
Unweit der historischen Altstadt liegt in einem zauberhaften Park das 1777 im Rokoko errichtete "Schlösschen im Hofgarten". Das Kulturdenkmal, welches den Wertheimer Grafen einst als Sommerresidenz diente, beherbergt heute hochrangige Kunstsammlungen und Stiftungen von internationalem Rang wie "Porcelaine de Paris", Maler des 19. Jahrhunderts aus dem Rhein-Neckar-Raum und Gemälde und Aquarelle der Berliner Secession.

Für Reisende mit dem Wohnmobil bietet Wertheim über 50 attraktive Stellplätze. Ein  Highlight für alle Caravaner und Reisemobilisten: die Erwin Hymer World GmbH in Wertheim. Auf über 17000 Quadratmeter werden ganzjährig über 400 Freizeitfahrzeuge ausgestellt und zum Verkauf angeboten. Die Erwin Hymer World hält über 90 Stellplätze für seine Gäste bereit.

Shopping in Wertheim. Ob ein gemütlicher Einkaufsbummel in der historischen Altstadt, Shopping im Designer-Outlet-Center "Wertheim Village", ein Besuch im "alfi "-Commercial-Center, in welchem die hochwertigen Isoliergefäße der weltweiten bekannten Marke zum Werksverkaufspreis angeboten werden, ein Genießerrundgang durch die gläserne Schokoladenmanufaktur "Art of Chocolate" oder ein Streifzug durch die Weingalerie des Winzerkellers im Taubertal - bei einem Besuch in Wertheim kommt jeder auf seine Kosten.

Mit dem "Main-Radweg" und dem "Klassiker - Liebliches Taubertal" ist die Ferienregion Wertheim ein wahres Radelparadies. Darüber hinaus führen 34 markierte Kurz- und Rundwanderwege über 230 km vorbei an Feldern, Wäldern und Weinbergen.

Erleben Sie bei unseren vielfältigen Stadtführungen, und neu auch in kunst- und kultureller Ausrichtung, was die Ferienregion Ihnen zu bieten hat. Wir freuen uns auf Sie.


Informationen:

Tourismus Wertheim GmbH
Gerbergasse 16
97877 Wertheim
Telefon: (09342) 9 35 09-0
Telefax: (09342) 9 35 09-20
info@tourismus-wertheim.de
www.tourismus-wertheim.de


Zurück


Kontakt

Tourismusverband
„Liebliches Taubertal“ e.V.
Gartenstraße 1
97941 Tauberbischofsheim

Telefon +49 9341 825806
Telefax +49 9341 825700

Unsere Partner

liebliches-taubertal-logo-franken.png liebliches-taubertal-logo-sueden.png liebliches-taubertal-logo-bronnbach.png liebliches-taubertal-logo-mtkr.png

 
liebliches-taubertal-facebook.png liebliches-taubertal-googleplus.png