Kultur

- Kulturpass im Jubiläumsjahr 2021



.

In nahezu jeder Stadt im "Lieblichen Taubertal" treffen Sie auf eine Burg, ein Schloss, ein Kloster oder einen sehenswerten Garten. Zudem gibt es zahlreiche Museen, durch welche Sie Vergangenes in der Gegenwart erleben können.

Auch kunsthistorisch hat das Taubertal eine Menge zu bieten. Werke berühmter Meister wie Tilman Riemenschneider, Matthias Grünewald, Balthasar Neumann oder Thomas Buscher können bestaunt werden.

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des Tourismusverbandes "Liebliches Taubertal" bieten die in dem Kulturpass aufgeführten Sehenswürdigkeiten und Museen Eintrittsrabatte.

Tauchen Sie ein in die lebendige Geschichte des Taubertals.

Mit dem Taubertäler Kulturpass erhalten Sie im Jubiläumsjahr 2021 Eintrittsrabatte in teilnehmenden Kultureinrichtungen und Sehenswürdigkeiten. Dazu einfach den Kulturpass an der Kasse vorlegen und abstempeln lassen. Der Rabatt wird direkt vom regulären Eintrittspreis abgezogen.

Hinweis: Bei Vorlage dieses Kulturpasses wird der jeweils aufgeführte Rabatt in den teilnehmenden Einrichtungen einmalig für eine Person gewährt. Eine Auszahlung ist nicht möglich.

 


Kulturpass - Teilnehmende Institutionen


Hinweis: Auf Grund der Corona-Pandemie kann es zu zeitweisen Änderungen der aufgeführten Öffnungszeiten kommen. Bitte erkundigen Sie sich vorab über geltende Zugangsbeschränkungen. Informationen erhalten Sie auf den Homepages der teilnehmenden Sehenswürdigkeiten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 
 

Hier finden Sie die Broschüre


Mittelalterliches Kriminalmuseum Rothenburg

Das nunmehr 100 Jahre alte Museum beherbergt Europas beudeutendste rechtsgeschichtliche Sammlung. Begeben Sie sich zurück in die Zeit der Folterinstrumente und Leibes-, Lebens- und Ehrenstrafen. Entdecken Sie kostbare juristische Bücher, Urkunden und Grafiken bekannter Künstler. 2.000 Exponate aus 1.000 Jahren Rechtsgeschichte warten auf Sie in einer 2.500 m2 umfassenden Dauerausstellung. Spannend inszenierte Sonderausstellungen komplettieren das unvergleichliche Erlebnis einer Zeitreise in die europäische Justizgeschichte.

Mit dem Kulturpass erhalten Gäste im Jubiläumsjahr 1 € Rabatt auf den Erwachsenenpreis!

Öffnungszeiten:

März bis Oktober
Haupthaus und Sonderausstellung
täglich von 10.00 - 18.00 Uhr

November bis März
13.00 - 16.00 Uhr

Informationen:

Mittelalterliches Kriminalmuseum Rothenburg
Burggasse 3-5
91541 Rothenburg o.d.T.
Tel.: 09861 / 53 59
info@kriminalmuseum.eu 
www.kriminalmuseum.eu

Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Schloss Weikersheim liegt sanft eingebettet in der Landschaft des Lieblichen Taubertals. Schloss und Garten bilden den Mittelpunkt von Weikersheim und entsprechen dem Ideal einer ländlichen Residenz. Einen Höhepunkt der südwestdeutschen Renaissancebaukunst stellt der um 1600 entstandene, reich dekorierte Rittersaal dar. Er ist einer der am besten erhaltenen Festsäle der Zeit. Berühmt ist die weit gespannte Saaldecke, vor allem wegen ihrer mit farbenfrohen Jagdszenen gefüllten Kassetten. Der barocke Prachtgarten fasziniert mit seinen zahlreichen außergewöhnlichen Figuren und lädt zum Lustwandeln ein.

Mit dem Kulturpass erhalten Gäste im Jubiläumsjahr 0,65 € Rabatt auf den Eintrittspreis!

Öffnungszeiten:

April bis Oktober
Dienstag bis Sonntag
9.00 - 18.00 Uhr

November bis März
Dienstag bis Sonntag
10.00 - 17.00 Uhr

24. + 25. + 31.12.
geschlossen

Informationen:

Schloss und Schlossgarten Weikersheim
Marktplatz 11
97990 Weikersheim
Tel.: 07934 / 99 29 50
info@schloss-weikersheim.de
www.schloss-weikersheim.de


Residenzschloss Mergentheim

Jahrhundertelang war das Schloss in Bad Mergentheim Residenz der Hochmeister des Deutschen Ordens. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise von den Anfängen im 12. Jahrhundert bis heute. Erfahren Sie alles über das Leben und Wirken der Ordensleute. Ein Höhepunkt des Residenzschlosses ist die "Berwarttreppe", eine Wendeltreppe mit offener Spindel und feinen Steinarbeiten an der Unterseite. Das Mörike-Kabinett und die Jungsteinzeit im Taubertal, mit einer anrührenden Vierfachbestattung, machen Geschichte für Sie erlebbar. Wechselnde Sonderausstellungen und der reizvolle Schlosspark regen zu Wiederholungsbesuchen an.

Mit dem Kulturpass erhalten Gäste im Jubiläumsjahr 0,70 € Rabatt auf den Eintrittspreis!

Öffnungszeiten:

April bis Oktober
Mittwoch bis Sonntag + Feiertag
von 10.30 - 17.00 Uhr

November bis März
Mittwoch bis Samstag
14.00 - 17.00 Uhr

Sonn- und Feiertage
10.30 - 17.00 Uhr

Informationen:

Residenzschloss Mergentheim
Schloss 16
97980 Bad Mergentheim
Tel.: 07931 / 52 21 2
info@schloss-mergentheim.de 
www.schloss-mergentheim.de

 

Tauberfränkisches Landschaftsmuseum

Das Tauberfränkische Landschaftsmuseum befindet sich im Kurmainzischen Schloss und zeigt Zeugnisse der Weohnkultur des Adels und des Bürgertums sowie die Arbeitswelt der Handwerker und Bauern; viele vor- und frühgeschichtliche Exponate; sakrale Kunstwerke; Sammlungen von Trachten; Uhren, Waffen, Zinn, Münzen, Porzellan und Pfeifen; Stadtmodell mit Bestand von 1750; dazu Dokumentationen zur Stadtgeschichte Tauberbischofsheims.

Mit dem Kulturpass erhalten Gäste im Jubiläumsjahr 1 € Rabatt auf den Eintrittspreis!

Öffnungszeiten

Palmsonntag bis 1. November
Dienstag bis Samstag
14.00 - 16.30 Uhr

Sonn- und Feiertage
10.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr

2. November - Palmsonntag
auf Anfrage

Informationen:

Tauberfränkische Heimatfreunde Tauberbischofsheim e.V.
Schlossplatz 7
97941 Tauberbischofsheim
Tel.: 09341 / 89 77 34 
kerstin.haug-zademack@web.de 
www.tauberfraenkisches-landschaftsmuseum.de

 


Burg und Burgpark Gamburg

Im Ort Gamburg befindet sich die gleichnamige Burg. Ihr Saalbau aus dem 12. Jahrhundert ist in Europa einzigartig. Dort sind die ältesten weltlichen Wandmalereien nördlich der Alpen mit großflächigen Darstellungen des Kreuzzuges Barbarossas sowie prächtige romanische Doppelarkaden erhalten. Die Burg wurde dank ihrer Rettung durch Götz von Berlichingen nie zerstört und ist bis heute bewohnt. Es gibt eine Kapelle sowie ein Café in dem mit mediterranen Pflanzen geschmückten Burghof. Bei den angebotenen Führungen kann man sich vom Ambiente der Burg und des außergewöhnlichen barocken Burgparks mit seiner Lichtachse und seinen Nymphenbrunnen begeistern lassen. Über das ganze Jahr wird ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm angeboten.

Mit dem Kulturpass erhalten Gäste im Jubiläumsjahr 1 € Rabatt auf den Eintrittspreis!

Öffnungszeiten:

1. Aprilwochenende bis 1. Novemberwochenende
Samstag + Sonntag + Feiertag
14.00 - 18.30 Uhr

letzter Einlass:
17.00 Uhr

Informationen:

Burg & Burgpark Gamburg
Burgweg 29
97956 Werbach-Gamburg
Tel.: 09348 / 60 5
mail@burg-gamburg.de 
www.burg-gamburg.de

 

Kloster Bronnbach

Die ehemalige Zisterzienserabtei Kloster Bronnbach stammt aus dem 12. Jahrhundert. Die lange Geschichte hat ein reiches Erbe hinterlassen: die romanische Kirche mit barocken Altären und Chorgestühl sowie den gotischen Kreuzgang. Sehenswert sind neben dem Bernhard- und Josephsaal auch die Orangerie mit Außenfresko und der barocke Abteigarten. Das Kloster ist Veranstaltungsort für die Bronnbacher Kultouren und bietet neben Konzerten, Seminaren und Ausstellungen auch vielfältige Themenführungen und Weinproben in der Vinothek Taubertal an. Nach einer Besichtigung der Klosteranlage können im Restaurant in der Orangerie mit Klostercafé und Biergarten genussvolle Speisen eingenommen werden.

Mit dem Kulturpass erhalten Gäste im Jubiläumsjahr 1 € Rabatt auf den Eintrittspreis!

Öffnungszeiten:

April bis November
Montag bis Samstag
10.00 - 17.30 Uhr
Sonn- und Feiertage
11.30 - 17.30

November bis März
täglich
11.00 - 16.00 Uhr

Informationen:

Kloster Bronnbach
Bronnbach 9
97877 Wertheim-Bronnbach
info@kloster-bronnbach.de 
www.kloster-bronnbach.de  




Glasmuseum Wertheim

Zu sehen sind "50 Kostbarkeiten" aus Glas von der 3.000-jährigen Glas-Geschichte und Glas-Technologie bis zur Wertheimer Spezialglasindustrie. Kinder erleben die Vielfalt des Werkstoffs Glas in den 30 Gläserspielstationen. Den Museumsbläser können die Besucher vor der 1.200 Grad Celsius heißen Flamme beobachten und mit ihm selbst ihr eigenes "Glas" blasen.

Mit dem Kulturpass erhalten Gäste im Jubiläumsjahr 1 € Rabatt auf den Eintrittspreis!

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag
10.00 - 17.00 Uhr
Samstag + Sonntag + Feiertag
13.00 - 18.00 Uhr

Glasbläser 14.00 - 16.00 Uhr
(bitte anfragen)

24. + 31.12. geschlossen

Informationen:

Glasmuseum Wertheim e.V.
Mühlenstr. 24
97877 Wertheim
Tel.: 09342 / 68 66
info@glasmuseum-wertheim.de 
www.glasmuseum-wertheim.de