Coronakrise - wichtige Hinweise rund ums Reisen


.

An dieser Stelle finden Sie eine Zusammenfassung der aktuellen Informationen rund ums Reisen in Zeiten der weltweiten Coronavirus - Pandemie. Seit dem 04. Mai 2020 stehen Pläne für schrittweise Lockerungen zur Verfügung. Die Hygienemaßnahmen müssen jedoch weiterhin eingehalten werden.

 

weitere Informationen für Betriebe

 

 



 
 

Infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus


.

 

Die Landesregierung Baden-Württemberg und die Bayerische Staatsregierung haben weitreichende Verordnungen über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Davon betroffen sind unter anderem Veranstaltungen, Restaurants und Gaststätten sowie Kultur- und Freizeiteinrichtungen. Bitte informieren Sie sich über mögliche Einschränkungen.

 

 


Corona-Verordnung Baden-Württemberg


.

Die Landesregierung Baden Württemberg hat eine Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen erstellt. Um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, werden weitreichende Maßnahmen ergriffen. 

Bitte entnehmen Sie die aktuelle Verodnung der Internetseite des Landes Baden-Württemberg: www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg

 


Corona-Verordnung Bayern


.

Auch in Bayern werden weiterhin weitreichende Einschränkungen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus umgesetzt.

Bitte entnehmen Sie die aktuelle Verordnung der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege: www.stmgp.bayern.de/coronavirus

 


Teilnehmerzahl bei Führungen


.

In Baden-Württemberg sind seit 25. Mai im touristischen Bereich geführte Touren – auch mit Fahrrad, Boot, Segway, Quad oder Tieren – wieder möglich. Dabei gibt es keine generelle Teilnehmerbegrenzung.

Dies bedeutet: An Führungen dürfen beliebig viele Kleingruppen teilnehmen, die aus maximal 20 Personen bestehen. Die Mitglieder einer solchen Kleingruppe müssen keinen Mindestabstand voneinander einhalten. Zwischen den einzelnen Kleingruppen muss aber ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Der Anbieter der touristischen Führung muss die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln gewährleisten. Wir empfehlen die Erstellung eines Hygienekonzepts, das den Ordnungsbehörden auf Verlangen vorgewiesen werden kann. Melden Sie zudem Ihre Führung der zuständigen Gemeinde an und erheben Sie Kontaktdaten der Teilnehmer zur Nachverfolgung etwaiger Infektionsketten.

Grundsätzlich empfiehlt es sich, die Teilnehmerzahl an touristischen Führungen konsequent auf eine gut handhabbare Größe zu beschränken.

 


Informationen der DEHOGA


.

Die DEHOGA gibt wichtige Informationen für Gastronomen und Hoteliers während der Corona-Pandemie. 

Alle Infos gibt es unter: www.dehoga-corona.de


Hygienekonzept Touristische Dienstleister in Bayern


.

Hygienekonzept Touristische Dienstleister
Gemeinsame Bekanntmachung der Bayerischen Staatsministerien für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und für Gesundheit und Pflege


Busverkehr wieder aufgenommen


.

Der Radbus verkehrt ab 9. Mai bis Ende Oktober wieder entlang des Fünf-Sterne Radwegs „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ an Wochenenden und Feiertagen auf der Buslinie 980 zwischen Weikersheim – Röttingen – Creglingen – Rothenburg ob der Tauber und zurück. Der Radbus ergänzt das Radtransportangebot auf der Tauberbahn, die in Weikersheim das Taubertal verlässt und in das Vorbachtal abzweigt.

 

 Die Buslinie 955 pendelt ab 8. Mai wieder mehrmals täglich von der Kurstadt in den Wildpark Bad Mergentheim

 


 Hier finden Sie den Fahrplan ab dem 20. April 2020

 

 


FAQ Rechtsfragen zum Thema: Neustart im Deutschlandtourismus


.


Der Deutsche Tourismusverband hat häufig gestellte Fragen und Antworten zur rechtlichen Einordnung veröffentlicht. Diese erfolgen allgemein und unter Vorbehalt. Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit kann aktuell nicht gegeben werden.

Weiterlesen


Hinweise der DEHOGA Bayern


.


Die DEHOGA Bayern hat Antworten zu häufig gestellten Fragen zum Coronavirus erstellt. Die Hinweise sind ohne Gewähr. Bei individuellen rechtlichen und steuerrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Bezirksgeschäftsstelle des DEHOGA Bayern bzw. an Ihren Steuerberater.

Weiterlesen


Hilfsmaßnahmen für betroffene Unternehmen


.

 

Die Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises informiert auf ihrer Homepage über Hilfsmaßnahmen von Bund und Land.

Weiterlesen

 


Kontakt

Tourismusverband
„Liebliches Taubertal“ e.V.
Gartenstraße 1
97941 Tauberbischofsheim

Telefon +49 9341 825806
Telefax +49 9341 825700

Unsere Partner

liebliches-taubertal-logo-franken.png liebliches-taubertal-logo-sueden.png liebliches-taubertal-logo-bronnbach.png liebliches-taubertal-logo-mtkr.png