ÖPNV

-mit Bus und Bahn


.

Auch Bahnreisende kommen über den ICE-Bahnhof Würzburg bequem ins "Liebliche Taubertal". Die Verbindung Stuttgart-Heilbronn-Lauda führt Sie direkt ins Herz dieser Ferienlandschaft, wo Sie die Main- und Tauberbahn zwischen Freudenberg und Niederstetten nutzen können.

Nutzen Sie für Ihren Urlaub die Tauberbahn zwischen Wertheim - Lauda - Weikersheim und Schrozberg oder die Maintalbahn ab Wertheim bis nach Freudenberg/Kirschfurt.

In den Sommermonaten verkehren vermehrt die Radel- / Wanderzüge und -busse im Taubertal, sowie der Maintalsprinter von Würzburg nach Röttingen. Informationen dazu finden Sie hier!

Bitte informieren Sie sich über aktuelle Fahrplanänderungen der Westfrankenbahn unter folgendem Link


Mit den günstigen Tarifen des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar können sowohl Einzelreisende als auch Gruppen preiswert die Bahn nutzen. Eine genaue Fahrplanauskunft erhalten Sie hier!

Planen Sie Ihre Anreise mit der Deutschen Bahn und dem VRN:

 Fahrplanauskunft des VRN

 

Mit dem NightLife-Shuttle (NLS) ist man am Samstagabend und in der Nacht auf Sonntag mobil. Die Busse fahren auf insgesamt vier Linien innerhalb des Main-Tauber-Kreises sowie nach Würzburg und zurück.

Egal ob zum Abendessen in´s Lieblingsrestaurant, zum gemütlichen Bier in die Kneipe oder den Biergarten, zum Wein oder Cocktail in die angesagtesten Bars, mit Freunden auf ein gemütliches Weinfest, zum Blockbuster schauen in´s Kino, zum Kabarett-Besuch oder zum Tanzen in den Club, der NightLife-Shuttle bringt „Jung und Alt“ zum Festpreis hin und auch wieder zurück.

NightLife-Tickets gibt’s direkt beim Busfahrer und gelten für beliebig viele Fahrten am Abend und in der Nacht in allen NightLife-Bussen:

  • 4 Euro für NightLife-Fahrten innerhalb des Main-Tauber-Kreis oder innerhalb des Landkreises Würzburg.
  • 6 Euro für NightLife-Fahrten vom Main-Tauber-Kreis nach Würzburg und/oder umgekehrt.

Fahrgäste die einen Schwerbehindertenausweis mit gültiger Wertemarke besitzen fahren kostenlos mit.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Neben den Linienbussen bietet die Verkehrsgesellschaft Main-Tauber-Kreis (VGMT) auch RufTaxis an. Die sogenannten RufTaxis sind eine Ergänzung zum normalen Linienverkehr. Sie sind im ganzen „Lieblichen Taubertal“ unterwegs (von Rothenburg ob der Tauber bis nach Freudenberg). Jedoch fahren die RufTaxis immer nur in den jeweiligen Korridoren, in die der Main-Tauber-Kreis aufgeteilt ist. Wie die Korridore aufgeteilt sind finden Sie unter www.vgmt.de/ruftaxi.

Die RufTaxis fahren nur auf Wunsch d.h. sie müssen gebucht werden. Diese Buchung kann per Telefon (0621/1077-077) oder im Internet (www.vrn.de) erfolgen. Gebucht werden kann Montag bis Samstag (Werktags) zwischen 06:00-18:00 Uhr. Spätestens 1 Stunde vorher muss die Buchung bei der VGMT eingehen. An Sonn- und Feiertage ist die Fahrt mit dem RufTaxi 1 Werktag vorher anzumelden. Bei einer Buchung sind folgende Angaben zu machen:

  • Name
  • Kontaktdaten
  • Abfahrtzeitpunkt
  • Datum und Uhrzeit
  • Ein- und Ausstiegshaltestelle
  • Anzahl der Fahrgäste

Das RufTaxi bietet Platz für 4-8 Fahrgäste, gerne können auch mehrere Fahrtwünsche kombiniert werden (mehrere Fahrgäste teilen sich ein RufTaxi). Die Preise sind wie bei den normalen Linienbussen (Einzelfahrschein Erwachsene). Personen die ein Maxx-Ticket, eine Fahrkarte ab 60, ein Semester-Ticket oder einen Schwerbehindertenausweis mit gültiger Wertemarke besitzen fahren kostenlos mit. Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten sind die RufTaxi-Haltestellen. Nähere Informationen zu den RufTaxis finden Sie unter www.vgmt.de/ruftaxi.

 

Hinweise zu aktuellen Baustellen auf der Strecke sind hier aufgelistet:


 

 

 


Kontakt

Tourismusverband
„Liebliches Taubertal“ e.V.
Gartenstraße 1
97941 Tauberbischofsheim

Telefon +49 9341 825806
Telefax +49 9341 825700

Unsere Partner

liebliches-taubertal-logo-franken.png liebliches-taubertal-logo-sueden.png liebliches-taubertal-logo-bronnbach.png liebliches-taubertal-logo-mtkr.png