Radfahrer in Gerlachsheim
Radfahrer in Gerlachsheim.

3. Sonderetappe für Ausreißer
Grünsfeld und Wittighausen 38 km


Radweg / Kennzeichnung:
Radweg "Liebliches Taubertal Erlebnistour 4"
Steigungen:
auf der Strecke geringe

Vom Bahnhof Lauda aus starten Sie zu diesem lohnenswerten Abstecher. Zunächst radeln Sie entlang der B 290 nach Gerlachsheim.
In Gerlachsheim überqueren Sie an der Fußgängerampel die B 290 und fahren in die Ortsmitte hinein. Sie treffen auf eine der schönsten Barockkirchen Baden-Württembergs.

Auf dem Radweg geht es in Richtung Grünsfeld. In Grünsfeld beeindruckt der Fachwerkbau des Rathauses von 1579. Nur wenige Kilometer nördlich erreichen Sie Grünsfeld-Hausen.
Als Monument der Kreuzfahrerzeit ragt hier die
St. Achatius-Kapelle (Doppeloktogon) in unsere Zeit. Der Achteckbau mit dem minarretten Glockenturm soll als Memorialkirche an die Rotunde des Felsendoms von Jerusalem erinnern und das Choroktogon als Altarstätte an den Felsen Golgatha. Die Gewölbefresken aus dem 12. Jahrhundert enthalten die älteste Marienmalerei Frankens.

Über Paimar, Krensheim und Poppenhausen erreichen Sie Oberwittighausen. Am Ortsrand auf einer Anhöhe steht die St. Sigismund- Kapelle, ein weiterer sakraler Achteckbau.
Als Stifter und Erbauer kommen eventuell die Herren von Zimmern und Luden (Lauda) in Frage, wahrscheinlich aber die darauf folgende Linie der Grafen von Rieneck. Die Erbauung ist um 1220 - 1230 anzunehmen. Die Kapelle ist bekannt für Konzerte, die in den Sommermonaten veranstaltet werden.

Über Unterwittighausen und Zimmern radeln Sie wieder zurück nach Grünsfeld und weiter nach Lauda.

Zurück



 
 

Kontakt

Tourismusverband
„Liebliches Taubertal“ e.V.
Gartenstraße 1
97941 Tauberbischofsheim

Telefon +49 9341 825806
Telefax +49 9341 825700

Unsere Partner

liebliches-taubertal-logo-franken.png liebliches-taubertal-logo-sueden.png liebliches-taubertal-logo-bronnbach.png liebliches-taubertal-logo-mtkr.png

 
liebliches-taubertal-facebook.png liebliches-taubertal-googleplus.png